Herzhafter Kohlkuchen mit Apfel & Bergkäse

Ebenso wie seine kräftig schmeckenden Verwandten Grün- oder Schwarzkohl, ist Kohl richtig schmackhaft, wenn er nicht tot gekocht wird. Er passt hervorragend in Eintöpfe und Suppen, Lasagne und Roulade. Besonderes Lob bekam Sigrid aus madamroteruebe.de für diesen Kohlkuchen von ihren Feinschmeckern, den wir dir nicht vorenthalten wollen.

 

Herzhafter Kohlkuchen mit Apfel & Bergkäse

Zutaten für 4 Personen

1000 - 1200 g Kohl
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
2 Äpfel
150 g Karotten
2 EL Olivenöl
100 ml Gemüsesuppe
2 TL edelsüßes Paprikapulver
½ TL Kümmel
½ Bund Petersilie
120 g Bergkäse
6 Eier
120 g Weizenvollkornmehl
50 g Butterflöckchen
Butter für die Form
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 1 Stunde & 20 Minuten

  1. Vom Kohlkopf 8 große Blätter lösen und die groben Blattadern in der Mitte flach schneiden. Die Blätter in kochendem Salzwasser 5 - 7 Minuten weich blanchieren, abgießen und mit eiskaltem Wasser abschrecken.
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und würfeln. Die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotten putzen und klein würfeln. Den restlichen Kohlkopf sechsteln, den Strunk entfernen und die Teile in 2 cm dicke Streifen schneiden.
  3. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel andünsten und die Karotten-, Äpfel- sowie Knoblauchwürfel hinzufügen. Nach 2 Minuten die Kohlstreifen dazugeben, kurz mitdünsten und dann die Gemüsesuppe hinzufügen. Mit Paprikapulver, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen und etwa 10 Minuten weich garen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Dann von der Flamme nehmen und etwas abkühlen lassen.
  4. Eine Springform mit Butter einfetten. Auf dem Boden mittig ein großes Blatt Kohl legen und die anderen Kohlblätter an den Rand legen, sie sollen oben überstehen. Zwei Blätter für den späteren Deckel zur Seite legen.
  5. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die gewaschene Petersilie hacken und den Bergkäse reiben. Die Eier in einer Schüssel verquirlen, das Weizenvollkornmehl, die Petersilie, den Bergkäse und das Kohlgemüse unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Gemüsemischung in die Form geben und glatt streichen. Die beiseite gelegten Kohlblätter mittig auf das Gemüse legen und mit den überstehenden Blättern abdecken. Butterflöckchen darüber verteilen und den Kuchen 60 Minuten backen.
  7. Den Kuchen herausnehmen und 5 Minuten in der Form ruhen lassen. Dann aus der Form lösen, in Stücke schneiden und noch heiß servieren.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
5,90 €* / 150g
(3,93 € / 100 g)
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
2,99 €* / Karton
(0,50 € / )
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,60 €* /
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
2,75 €* / Stück
Der Olivenladen GmbH
aus der Provinz von Korinth
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Griechenland
9,99 €* / 500ml
(19,98 € / 1 l)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,39 €* / 60 g
(3,98 € / 100 g)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,39 €* / 40 g
(5,98 € / 100 g)
ADAMAH BioHof
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Ungarn
5,20 €* / 100g
(52,00 € / 1 kg)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
1,99 €* / Bund
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
Besser Bio Lebensmittel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,45 €* / 250 g
(13,80 € / 1 kg)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
2,19 €* / 1 kg
Johann od. Markus Lugmayr
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,69 €* /
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer