Gratin aus Haferwurzeln, Sellerie & Birne

Diese Woche haben wir Haferwurzeln aus unserer BioLandwirtschaft in viele BioKistln gepackt. Wie die Schwarzwurzeln, sondern auch Haferwurzeln einen milchigen, klebrigen Saft ab, der die Hände schnell braun färbt. Am besten also mit Handschuhen oder im gefüllten Wasserbecken schälen. In Yvonne Schwarzingers Kochbuch Natürlich koch ich! Wurzelgemüse findest du viele winterliche Kochinspirationen, wie auch dieses köstliche Gratinrezept. Erschienen ist das Buch im Löwenzahn Verlag, erhältlich ist es im Buchhandel um € 17,95

 

Gratin aus Haferwurzeln, Sellerie & Birne

Zutaten für 4 Personen

200 g Knollensellerie
80 g Butter
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
200 ml Hühnersuppe
200 g Haferwurzeln oder Schwarzwurzeln
5 braune Champignons
2 Birnen
2 EL Zitronensaft
70 g gekochte Maroni
2 cl Cognac
6 Scheiben Bauchspeck
1 kleiner Kopf Radicchio
2 Dotter
100 g Crème fraîche
50 g Parmesan
Salz & frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung ca. 1 Stunde

  1. Sellerie schälen und in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Die Haferwurzeln schälen und in 10 cm lange Stücke schneiden. In zwei Töpfen jeweils etwas Butter mit 1 Zweig Thymian und ½ Zweig Rosmarin aufschäumen und Sellerie beziehungsweise Haferwurzeln glasig anschwitzen. Beides mit etwas Hühnersuppe ablöschen, salzen, pfeffern, bissfest garen und beiseitestellen.
  2. Die Champignons putzen und in schmale Scheiben schneiden. In einer Pfanne in etwas Butter goldbraun braten, salzen und pfeffern. Die Birnen schälen, entkernen, in sehr feine Scheiben hobeln und mit Zitronensaft marinieren.
  3. Die Maroni in Scheiben schneiden und in Butter anbraten. Mit Cognac ablöschen und reduzieren lassen. Etwas Hühnersuppe angießen und nochmals durchkochen.
  4. Den Bauchspeck ohne Fett von beiden Seiten goldbraun braten, aus der Pfanne nehmen (das Fett aufheben), abtropfen lassen, in 2 cm breite Stücke schneiden und beiseitestellen.
  5. Sellerie und Haferwurzeln aus dem Kochsud nehmen. Die Flüssigkeit von Sellerie, Haferwurzeln und Maroni zusammenleeren und das Bratfett vom Bauchspeck zufügen. Mit der restlichen Hühnersuppe aufgießen und sämig einkochen lassen.
  6. Den Backofen auf 200 °C Oberhitze vorheizen. Die Radicchioblätter einzeln ohne Strunk in etwas Butter kurz anbraten, salzen und pfeffern. Derweil Dotter mit Crème fraîche und geriebenem Parmesan gut verrühren.
  7. In vier tiefen Tellern die Radicchioblätter rund auflegen und die Birnenscheiben darauf verteilen. Dann Sellerie, Haferwurzeln, Champignons, Maroni und Bauchspeck darauf anrichten und je 1 EL der Dottermasse darüberstreichen. Im Ofen etwa 10 Minuten gratinieren, bis eine schöne Bräunung entstanden ist.
  8. Den Fond nochmals erwärmen, Rosmarin- und Thymianzweige entfernen und mit der restlichen Butter binden. Die Gratins damit umgießen und servieren.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,79 €* / Tasse
(18,95 € / 1 kg)
Milchwerke Berchtesgardener Land
Qualität: 100% bio demeter EU Bio-Logo EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
1,15 €* / 150 g
(7,67 € / 1 kg)
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
2,99 €* / Karton
(0,50 € / )
Sonnberg Biofleisch
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
24,60 €* / kg
(2,46 € / 100 g)
Erntesegen
Qualität: 95% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
1,70 €* / 66 g
(2,58 € / 100 g)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Frankreich
5,75 €* / 200 g
(28,75 € / 1 kg)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Qualität: AMA GütesiegelHerkunft: siehe Detailansicht
4,29 €* / 150 g
(28,60 € / 1 kg)
bio-verde
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Italienische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
5,79 €* / 125 g
(4,63 € / 100 g)
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
1,99 €* / Bund
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
5,99 €* /
ADAMAH BioHof
#STK
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,99 €* /
(2,99 € / 1 kg)
Besser Bio Lebensmittel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,45 €* / 250 g
(13,80 € / 1 kg)
Voelkel
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft vegan - Europ. Vegetarian UnionHerkunft: siehe Detailansicht
1,85 €* / 200 ml
(9,25 € / 1 l)
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer