Würzige Krautsuppe & Erdäpfelschmarrn

Krautfleckerl, Krautfleisch, Krautrouladen, Krautsalat - aus Weißkraut lässt sich eine Vielzahl großartiger Köstlichkeiten zaubern. Aus dem Kochbuch Vegetarische Winterküche von Sternekoch Paul Ivić stammt das Rezept für die würzige Krautsuppe. Erschienen ist das Buch im Brandstätter Verlag, erhältlich ist es im Buchhandel um € 29,90

 

Würzige Krautsuppe & Erdäpfelschmarrn

Zutaten für 4 Personen

2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
½ Kopf Weißkraut
2 TL gemahlener Kümmel
1 TL Senf
1 EL Tomatenmark
1 EL edelsüßes Paprikapulver
1 TL geräuchertes Paprikapulver
2 - 3 Zweige (Zitronen-)Thymian
40 ml Weißwein
1 l Kohl- oder Gemüsesuppe
250 g Erdäpfel
1 Bund Petersilie
60 g Butter
1 Msp. Muskatnuss
4 Scheiben Brot
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 50 Minuten

  1. Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und fein würfeln. Das Weißkraut in Streifen schneiden, dabei den Strunk und dicke Blattrippen entfernen. Die Hälfte der Zwiebel und den Knoblauch gemeinsam mit 1 TL Kümmel in 5 EL Olivenöl anschwitzen. Das Weißkraut hinzufügen und 10 Minuten schmoren.
  2. Den Senf, das Tomatenmark, beide Sorten Paprikapulver, den (Zitronen-)Thymian und etwas Salz unterrühren. Den Weißwein angießen und fast zur Gänze einkochen. Die Gemüsesuppe zugeben und auf zwei Drittel reduzieren.
  3. Die Erdäpfel kochen, schälen und grob zerstampfen. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die restlichen Zwiebelscheiben in 1 EL Olivenöl und 50 g Butter anschwitzen, die Erdäpfel zugeben. Wenn der Schmarrn zu trocken ist, etwas Gemüsesuppe unterrühren. Mit dem restlichen Kümmel, Salz, Muskatnuss und der Hälfte der Petersilie würzen und durchziehen lassen.
  4. Die übrige Butter in einer Pfanne schmelzen und die Brotscheiben darin von beiden Seiten anrösten. Dann den Erdäpfelschmarrn darauf verteilen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit der restlichen Petersilie bestreuen und gemeinsam mit den Crostini servieren.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
5,90 €* / 150g
(3,93 € / 100 g)
Byodo Naturkost
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm Glutenfrei Ähre der DZG EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,35 €* / 125 ml
(18,80 € / 1 l)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,59 €* / 1 kg Sack
Der Olivenladen GmbH
aus der Provinz von Korinth
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Griechenland
9,99 €* / 500ml
(19,98 € / 1 l)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,39 €* / 60 g
(3,98 € / 100 g)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
3,70 €* / 30 g
(12,33 € / 100 g)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,39 €* / 40 g
(5,98 € / 100 g)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
1,99 €* / Bund
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
Bürgermeister Carl Koch
#kat1
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
9,48 €* / 0,75 l
(12,64 € / 1 l)
Besser Bio Lebensmittel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,45 €* / 250 g
(13,80 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,39 €* / 25 g
(9,56 € / 100 g)
Naturata
Qualität: 100% bio demeter EU Bio-Logo EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,35 €* / 200 g
(11,75 € / 1 kg)
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Deutschland
2,65 €* /
(2,65 € / 1 kg)
Johann od. Markus Lugmayr
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,69 €* /
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer