Polentapizza mit Radicchio & Ziegenfrischkäse

Nach ihrer Zöliakie Diagnose hat Eva Fischer, Ernährungsexpertin und Autorin des Buchs Pizza ohne Reue, viel mit Polenta experimentiert woraus diese köstliche Pizza und in Folge ein ganzes Kochbuch entstanden ist. Erschienen ist das Buch im Brandstätter Verlag, erhältlich ist es im Buchhandel um € 21,90

 

Polentapizza mit Radicchio & Ziegenfrischkäse

Zutaten für 2 Personen

50 g Parmesan
1 Würfel Gemüsesuppe oder 2 EL Suppenwürze
100 g Polenta
75 g Ziegenfrischkäserolle
150 g Champignons
1 Pfirsich frisch oder aus dem Glas
8 Radicchioblätter
2 EL Butter
2 EL Pinien- oder Sonnenblumenkerne
1 Handvoll Kürbiskerne
1 Handvoll Rucola
⅓ Bund Thymian
4 TL Crema di Balsamico (nach Belieben)
Salz

Zubereitung ca. 60 Minuten

  1. Den Ofen auf 200 °C Umluft (220 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. 400 ml leicht gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Parmesan reiben. Sobald das Wasser kocht, den Gemüsesuppenwürfel hinzugeben, umrühren, die Polenta langsam einrühren und aufkochen lassen. Die Polenta zugedeckt bei kleiner Hitze 10 - 12 Minuten garen, dazwischen immer wieder umrühren. Den geriebenen Parmesan unterrühren. Auf einem mit Backpapier belegten Blech 4 gleich große Kreise aus der Polentamasse formen und das Ganze eine viertel Stunde abkühlen lassen.
  2. Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden und je 2 - 3 Scheiben auf eine Hälfte der Kreise geben. Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 15 - 20 Minuten goldbraun backen.
  3. In der Zwischenzeit die Champignons waschen und vierteln. Den Pfirsich in Scheiben schneiden, den Radicchio waschen und trockenschütteln. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Champignons, Pfirsichscheiben und Radicchioblätter darin kurz anschwitzen. Die Pinien- und Kürbiskerne ohne Fett in einer Pfanne rösten. Den Rucola waschen und trockenschütteln.
  4. Die Pizza aus dem Ofen nehmen und mit gebratenen Radicchioblättern und Pfirsichscheiben, Pinien- und Kürbiskernen sowie Thymian und Rucola garnieren. Nach Belieben mit Crema di Balsamico beträufeln.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
5,90 €* / 150g
(3,93 € / 100 g)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
2,99 €* / Tasse
(14,95 € / 1 kg)
La Selva / Toskana
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 NormHerkunft: siehe Detailansicht
6,20 €* / 250 ml
(24,80 € / 1 l)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
02.Apr-29.Apr
3,303,05 €* / 200 g
(15,25 € / 1 kg)
Biohof Mann, Waldviertel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
2,95 €* / 500 g
(5,90 € / 1 Kg)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
bio-verde
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Italienische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
5,79 €* / 125 g
(4,63 € / 100 g)
Rapunzel
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Türkische Landwirtschaft Türkei ProjektHerkunft: siehe Detailansicht
9,50 €* / 75 g
(126,66 € / 1 kg)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
2,99 €* / Tasse
(23,92 € / 1 kg)
Besser Bio Lebensmittel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,45 €* / 250 g
(13,80 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,39 €* / 25 g
(9,56 € / 100 g)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
2,20 €* / Bund
Mandl´s Ziegenhof
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
28,80 €* / kg
(2,88 € / 100 g)
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer