Lachstatar mit Radicchio und Orangen

Der süß-säuerliche Geschmack von Orangen mit dem zart-bitteren Aroma von Radicchio ist ein bekannter Klassiker. Einfach himmlisch schmeckt er als Vorspeise mit zartem Lachsfilet und frischem Baguette. Dieses und viele weitere fantastische Rezepte findest du auf Susannes Food Blog ziiikocht.at ein etwas anderes Wurzelgemüse-Rezept gezaubert, das hervorragend zu Fisch passt.

 

Lachstatar mit Radicchio und Orangen

Zutaten für 2 Personen

4 Orangen
1 TL Honig
1 TL Rohrohrzucker
1 nussgroßes Stück Ingwer
½ TL scharfer Senf
1 TL Zitronensaft
Salz oder 1 TL Sojasauce
2 TL heller Sesam
1 TL schwarzer Sesam
250 g Lachsfilet
1 kleiner Kopf Radicchio
1 TL Sesamöl
rote und grüne Sprossen nach Belieben

Zubereitung ca. 30 Minuten


  1. Von einer Orange mit einem Sparschäler die Schale hauchdünn abziehen - es sollte nichts Weißes daran haften, sonst wird die Marinade bitter. Die abgezogene Orange und eine zweite geschälte Orange über einer Schüssel filetieren. Die restlichen Orangen zu etwa 300 ml Saft auspressen. Den Orangensaft mit Honig und Rohrohrzucker süßen, die Schalen dazugeben und in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.
  2. In der Zwischenzeit den Ingwer schälen, die Hälfte davon in kleine Würfel schneiden und zum Orangensaft geben. Die Flüssigkeit zu sirupartiger Konsistenz einreduzieren lassen, sodass am Ende ungefähr 80 ml davon bleiben. Das dauert etwa 10 Minuten. Diesen Rest durch ein feines Sieb in ein Schraubglas gießen und abkühlen lassen.
  3. Den restlichen Ingwer reiben und mithilfe eines feinen Teesiebs ungefähr 2 TL Saft ausdrücken. Den Ingwersaft, Senf und Zitronensaft in den noch lauwarmen Sirup geben. Mit Salz oder Sojasauce würzen. Den Deckel des Schraubglases schließen und gut durchschütteln. Du kannst die Marinade nun bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren. Die Sesamkörner in einer Pfanne trockenrösten, bis sie duften und beginnen aufzuspringen.
  4. Das Lachsfilet auf Gräten abtasten und diese mit einer Pinzette entfernen. Die Haut abziehen und das Filet in nicht zu kleine Würfel schneiden. In zwei Drittel der Marinade einlegen und eine viertel Stunde durchziehen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Radicchio waschen und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Gemeinsam mit den Orangenfilets in eine Schüssel geben. Das Sesamöl zur restlichen Marinade geben, durchschütteln und den Salat damit marinieren. Zum Schluss das Lachstatar hinzufügen und mit den gerösteten Sesamkörnern und Sprossen dekorieren.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

Imkerei BienenStich, Niederösterreich
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
4,29 €* / 250g
(17,16 € / 1 kg)
Byodo Naturkost
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm Glutenfrei Ähre der DZG EU Bio-Logo EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,35 €* / 125 ml
(18,80 € / 1 L)
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Volksrepublik China
10,65 €* /
(10,65 € / 1 kg)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
3,10 €* /
ADAMAH BioHof
#STK
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
4,20 €* /
(4,20 € / 1 kg)
Davert
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
4,99 €* / 1 kg
Lemberona, Österreich
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Bolivien
3,99 €* / 330 g
(12,09 € / 1 kg)
Schälmühle Nestelberger
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Uganda
3,20 €* / 500 g
(6,40 € / 1 kg)
Byodo Naturkost
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
5,90 €* / 250 ml
(23,60 € / 1 L)
Arche Naturküche
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm Glutenfrei Ähre der DZG EU Bio-Logo Nicht Herkunft: siehe Detailansicht
6,69 €* / 250 ml
(26,76 € / 1 L)
Der Olivenladen GmbH
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Griechenland
5,40 €* /
(5,40 € / 1 kg)
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer