Violette Gewürzkarotten und Gelbe Rüben auf Couscous

Herbstlich bunt geht‘s gerade zu: zwischen Kürbissen in allen Größen und Formen begeistert uns die kalte Jahreszeit auch mit jeder Menge Wurzelgemüse wie Karotten, Rüben und Peterwurzen. Da es neben den klassischen Karotten ruhig mal origineller zugehen darf, hat Melanie von dasmundwerk.at ein etwas anderes Wurzelgemüse-Rezept gezaubert, das hervorragend zu Fisch passt.

 

Violette Gewürzkarotten und Gelbe Rüben auf Couscous

Zutaten für 2 Personen

für die Gewürzkarotten und Gelben Rüben:
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriandersamen
3 violette Karotten
3 Gelbe Rüben
1 EL Orangensaft
2 EL Olivenöl
2 Thymianzweige
für den Couscous:
1 TL Kokosöl (alternativ Olivenöl)
1 cm dickes Stück Ingwer
1 Knoblauchzehe
3 Dörrpflaumen
150 g Couscous
250 ml Gemüsesuppe
Kräutersalz
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 15 Minuten und 25 Minuten Backzeit


  1. Das Backrohr auf 190 °C Umluft vorheizen. Kreuzkümmel und Koriandersamen in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis die Gewürze duften. Abkühlen lassen und in einem Mörser etwas zerstoßen.
  2. Die violetten Karotten und Gelben Rüben waschen, putzen, halbieren und in eine ofenfeste Form geben. Orangensaft mit Olivenöl vermischen und das Wurzelgemüse damit beträufeln. Die Gewürze und die abgerebelten Thymianblätter darauf verteilen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 25 Minuten im Backrohr garen.
  3. Währenddessen Kokosöl in einen Topf geben und erhitzen. Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken und darin anbraten. Die Dörrpflaumen klein schneiden und zugeben. Den Couscous hinzufügen, mit Gemüsesuppe übergießen und auf der ausgeschalteten Herdplatte 5 - 10 Minuten quellen lassen. Mit Kräutersalz würzen. Die violetten Karotten und Gelben Rüben auf dem Couscous platzieren und nach Belieben mit Minzblättern garniert servieren

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

Morgenland
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm the vegan society EU Bio-Logo Nicht EU LanHerkunft: siehe Detailansicht
5,49 €* / 250 g
(21,96 € / 1 kg)
Schälmühle Nestelberger
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
2,95 €* / 500 g
(5,90 € / 1 kg)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,70 €* /
Erntesegen
Qualität: 95% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LaHerkunft: siehe Detailansicht
4,69 €* / 250 g
(18,76 € / 1 kg)
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Volksrepublik China
10,65 €* /
(10,65 € / 1 kg)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,99 €* /
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Marchfeld
16,65 €* /
(16,65 € / 1 kg)
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
5,29 €* / 200 ml
(26,45 € / 1 L)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,19 €* / 35 g
(6,26 € / 100 g)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
3,19 €* / 125 g
(25,52 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,29 €* / 40 g
(5,73 € / 100 g)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
Mani / Bläuel
##
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Griechische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
17,90 €* / 1 L
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
3,10 €* /
Wolfgang Waraschitz
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Marchfeld
1,65 €* / Bund
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer