Kürbis Paradeisertarte mit Spinatsalat

Die Kürbissaison hat begonnen und der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu. In diesem Rezept verbinden sich sommerliche Paradeiser mit aromatischem Hokkaido Kürbis zu einer köstlichen Tarte und ergeben mit Spinatsalat eine ganz besondere Genusskombination. Aus dem Kochbuch Herzhaft Vegetarisch von Iris Lange-Fricke und Stefanie Nickel stammt das Rezept dazu. Das Buch ist im AT-Verlag erschienen, erhältlich ist es im Buchhandel um € 25,70

 

Kürbis Paradeisertarte mit Spinatsalat

Zutaten für 4 Personen

2 Zweige Rosmarin
200 g Vollkorn- oder glattes Weizenmehl
150 g Butter
600 g Hokkaido Kürbis
100 g Ziegenfrischkäse
2 Eier
¼ TL geräuchertes Paprikapulver
250 g Cocktailparadeiser
50 g Pinienkerne
150 g Joghurt
½ Zitrone
50 g Parmesan
150 g junger Blattspinat
Weizenmehl für die Arbeitsfläche
1 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 45 Minuten & 30 Minuten Rastzeit

  1. Gemüse gründlich waschen und abtrocknen. Die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und hacken. Das Mehl mit dem Rosmarin und 1 TL Salz in eine Schüssel geben. Die Butter in Stückchen sowie 2 EL Wasser hinzufügen und alles mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem Teig verkneten. Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten, in Folie wickeln und etwa 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Kürbis halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Kürbis darin anbraten. 150 ml Wasser zufügen, aufkochen und etwa 15 Minuten garen, bis er weich ist. Anschließend zerstampfen oder mit einem Pürierstab pürieren. Den Ziegenfrischkäse und die Eier unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen.
  3. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen. Den Teig nochmals durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Tarteform ausrollen. Den Teig in die Form legen, dabei am Rand etwas hoch drücken.
  4. Das Kürbismus auf dem Teig verstreichen. Die Cocktailparadeiser halbieren und auf der Füllung verteilen. Die Tarte im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten backen.
  5. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett goldbraun rösten. Das Joghurt mit dem Saft der halben Zitrone und dem geriebenen Parmesan verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Tarte aus der Form lösen und in Stücke schneiden. Den gewaschenen Spinat mit dem Joghurtdressing beträufeln, mit den Pinienkernen bestreuen und gemeinsam mit der Tarte servieren.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
7,99 €* /
(0,80 € / 100 g)
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
2,99 €* / Karton
(0,50 € / )
ADAMAH BioHof
#STK
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,50 €* /
(2,50 € / 1 kg)
Die Hoflieferanten
Das beste Joghurt!
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
1,98 €* / 500 g
(3,96 € / 1 kg)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
Mani / Bläuel
##
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Griechische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
17,90 €* / 1 L
ADAMAH BioHof
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Ungarn
5,20 €* / 100 g
ADAMAH BioHof
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Ungarn
5,20 €* / 100g
Ca Verde, Coop. Agr. biologica, Italien
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
32,90 €* / kg
(3,29 € / 100 g)
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
Rapunzel
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Türkei ProjektHerkunft: siehe Detailansicht
9,50 €* / 75 g
(126,66 € / 1 kg)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
1,90 €* / Bund
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
3,65 €* / Beutel
(29,20 € / 1 kg)
Besser Bio Lebensmittel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,29 €* / 250 g
(13,16 € / 1 kg)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
2,19 €* / 1 kg
Mandl´s Ziegenhof
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
28,80 €* / kg
(2,88 € / 100 g)
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
5,99 €* /
(5,99 € / 1 kg)
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer