Hirselaibchen mit Letscho

Seite an Seite kochen Anna und Esa ihre Umgebung ein und treffen dabei ständig auf neue Gerichte, Menschen und Ideen. Bei der Auswahl der Rezepte setzen die beiden ganz bewusst auf regionale, saisonale und biologische Produkte. Das Rezept für Hirselaibchen mit Letscho und noch viele weitere tolle Gerichte findest du auf ihrem Food Blog eingebrocktundausgeloeffelt.com Und auch das nächste Projekt steht bereits in den Startlöchern: markta.at, ein digitaler Bauernmarkt, an dem jede/r mitwirken kann.

 

Hirselaibchen mit Letscho

Zutaten für 4 Personen

für das Letscho:
1 Zwiebel
1 - 2 TL Zucker
2 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
1 TL Kümmel
1 - 2 Pastinaken
6 - 7 kleine Paprika
3 Fenchel
1 - 2 Fleischparadeiser
3 Knoblauchzehen
für die Laibchen:
250 Hirse
1 Jungzwiebel
2 EL Suppenwürze
1 Ei
100 g Hartkäse
Semmelbrösel
1 Bund Dille
Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 1 Stunde

  1. Das Gemüse waschen und abtrocknen, Zwiebel und Knoblauch schälen. Fürs Letscho die fein gehackte Zwiebel in einem großen Topf mit Olivenöl anschwitzen, Zucker, Tomatenmark, Lorbeerblatt und Kümmel dazugeben.
  2. Die Pastinake bei Bedarf schälen, fein würfeln und dazugeben. Eventuell mit einem Schluck Wasser aufgießen und ab und zu umrühren. Von den Paprika die Kerngehäuse entfernen, vom Fenchel den Strunk rausschneiden, beides in kleine Stücke schneiden und in den Topf dazugeben. Die Fleischparadeiser klein schneiden und mit gehacktem Knoblauch, Salz und Pfeffer ebenfalls in den Topf gießen. Bei Bedarf noch einen Schluck Wasser hinzufügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze rund 10 – 15 Minuten einkochen lassen. Danach beiseitestellen und warmhalten.
  3. Währenddessen für die Laibchen die Hirse in einem Sieb lauwarm abwaschen, mit einem Schuss Olivenöl, der fein gehackten Jungzwiebel und Suppenwürze in 500 ml wallendem Wasser quellen lassen. Deckel aufsetzen und rund 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Dann mit Ei, geriebenem Hartkäse und gegebenenfalls Semmelbröseln vermengen, bis die Hirsemasse Form annimmt. Mit fein gehackter Dille, Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend Laibchen formen, in etwas Olivenöl goldgelb knusprig anbraten und gemeinsam mit dem Letscho genießen.
Tipp: Ein saisonaler, grüner Salat sowie ein Sauerrahm Dill Dip passen wunderbar dazu.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

Naturata
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: siehe Detailansicht
1,29 €* / 500 g
(2,58 € / 1 kg)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
2,20 €* / Bund
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
2,99 €* / Karton
(0,50 € / )
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
5,80 €* /
(5,80 € / 1 kg)
Käserei Les Reussilles, Schweiz
Qualität: 100% bio Bio Suisse Knospe EU Bio-Logo Schweizer LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
32,00 €* / kg
(3,20 € / 100 g)
Biohof Mann, Waldviertel
Ein österreichisches Produkt!
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
2,80 €* / 500 g
(5,60 € / 1 kg)
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Marchfeld
16,65 €* /
(16,65 € / 1 kg)
Agrana
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
1,99 €* / 500 g
(3,98 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,19 €* / 60 g
(3,65 € / 100 g)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,29 €* / 10 g
(22,90 € / 100 g)
Mani / Bläuel
##
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Griechische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
17,90 €* / 1 L
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Spanien
9,99 €* /
(9,99 € / 1 kg)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
3,90 €* /
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
Naturata
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Italienische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
1,99 €* / 200 g
(9,95 € / 1 kg)
Bio-Hofbäckerei Mauracher
Qualität: Lacon BiokontrollstelleHerkunft: Österreich
6,82 €* / 500 g
(13,64 € / 1 kg)
Johann od. Markus Lugmayr
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,75 €* /
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer