Frittata mit Sommergemüse und Ziegenkäse

Eine traditionelle Frittata ist eine wunderbare Art Sommergemüse köstlich zu verpacken. Aus Hugh Fearnley Whittingstalls großartigem Kochbuch Täglich Vegetarisch kommt dieses simple Rezept, das einfach immer schmeckt. Erschienen ist das Buch im AT-Verlag, erhältlich ist es im Buchhandel um € 27,70

 

Frittata mit Sommergemüse und Ziegenkäse

Zutaten für 4 - 6 Personen

400 g Heurige
300 g gemischtes Sommergemüse (z.B. Fisolen, Zucchini, Stangensellerie, ...)
½ Stange Porree
1 gute Handvoll Schnittlauch
7 - 8 Eier
75 g mittelkräftiger Ziegenkäse
Raps- oder Olivenöl
1 Baguette
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 40 Minuten

  1. Das Gemüse gründlich waschen und abtrocknen. Die Erdäpfel in ½ Zentimeter dicke Scheiben schneiden, und einen großen Topf geben, mit reichlich Wasser bedecken, Salz hinzufügen und zum Kochen bringen.
  2. Inzwischen das Sommergemüse in kleine Stücke schneiden und zu den Erdäpfeln in den Topf geben. Aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und alles drei bis vier Minuten köcheln lassen. Dann sollten alle Gemüse gerade weich sein. Anschließend abseihen und gut abtropfen lassen.
  3. Den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze oder den Grill auf mittlere Hitze vorheizen. Das Öl in einer großen, ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Den Porree darin etwa fünf Minuten andünsten, dann die abgetropfte Erdäpfel-Gemüsemischung und die Kräuter hinzufügen und in der Pfanne wenden. Die Hitze auf mittel bis schwach reduzieren.
  4. Die Eier mit reichlich Salz und Pfeffer würzen und über das Gemüse in der Pfanne gießen. Ohne zu rühren bei sanfter Hitze stocken lassen, bis die Eier zu etwa zwei Dritteln fest und an der Oberfläche noch leicht feucht sind. Den Käse zerbröseln oder grob hacken und über die Frittata streuen. Dann die Pfanne für 4 - 5 Minuten in den Ofen oder unter den Grill schieben, bis das Ei ganz fest und die Oberfläche leicht gebräunt ist. Mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und mit frischem Baguette servieren

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

Bundesanstalt für alpenl. Milchwirtschaft Rotholz
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
29,90 €* / kg
(2,99 € / 100 g)
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
2,99 €* / Karton
(0,50 € / )
Wolfgang Waraschitz
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Marchfeld
7,99 €* /
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
NOAN Olive Oil GmbH
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Portugal
31.Jul-03.Sep
8,907,99 €* / 250 ml
(31,96 € / 1 L)
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
ADAMAH BioHof
#STK
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
5,30 €* /
(5,30 € / 1 kg)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
5,50 €* / 250 ml
(22,00 € / 1 L)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
1,60 €* / Bund
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,70 €* / Stück
ADAMAH BioHof
#STK
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
2,20 €* /
(2,20 € / 1 kg)
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer