Imam Bayaldi gefüllte Melanzani

Die Melanzani, die wir diese Woche in viele BioKistln gepackt haben, kommen frisch aus unserer BioLandwirtschaft. Das besonders schmackhafte und einfach nachzukochende Rezept dazu kommt aus Ulrikes großartigem Food Blog cookiesandstyle.at

 

Imam Bayaldi  gefüllte Melanzani

Zutaten für 4 Personen

4 Melanzani
1 rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen
5 Paradeiser
2 Zucchini
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL gemahlener Koriander
1 Msp. gemahlener Zimt
1 Msp. gemahlene Nelken
1 EL getrockneter Zitronenthymian
120 ml Rotwein
1 Handvoll Rosinen
2 - 3 EL Gomasio
alternativ 2 EL Sesam & 1 TL Salz
2 - 3 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 40 Minuten

  1. Die Melanzani waschen, längs halbieren, mit einem Löffel aushöhlen und an den Seiten etwas Melanzanifleisch stehen lassen. Das ausgehöhlte Fruchtfleisch hacken, gut salzen und beiseitestellen. Zwiebel schälen und würfelig schneiden, Knoblauch ebenso schälen und sehr fein hacken. Die Paradeiser und die Zucchini waschen und in Würfel schneiden.
  2. Zuerst die Zwiebel, dann Paradeiser, Zucchini und Knoblauch in der Pfanne scharf anbraten. Das Melanzanifleisch in einem Sieb abspülen, abtupfen und ebenfalls in der Pfanne mit anbraten.
  3. Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Nelken und Zitronenthymian zugeben, gut durchmischen und kurz mitbraten. Das Backrohr auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Gemüse mit Rotwein ablöschen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und 10 Minuten einkochen. Die Rosinen unterheben und weitere 5 Minuten garen.
  4. Die Melanzanihälften mit einer Gabel einstechen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Danach mit dem Gemüse befüllen und in einer ofenfesten Form ins Backrohr schieben. Mit Gomasio bestreuen und zuerst abgedeckt backen, nach etwa fünf Minuten für weitere 15 Minuten ohne Deckel/Folie fertig backen. Sobald die Melanzani etwas gebräunt sind, aus dem Ofen nehmen und entweder als Vorspeise oder mit heurigen Erdäpfeln und grünem Salat als Hauptmahlzeit genießen.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

Weingut Meinklang, Burgenland
#kat1
Qualität: DemeterHerkunft: siehe Detailansicht
7,85 €* / 0,75 L
(10,46 € / 1 L)
Sojvita
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,65 €* / 150 g
(2,43 € / 100 g)
Schreiner Friedrich, Biohof FriSch
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Marchfeld
16,65 €* /
(16,65 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,19 €* / 40 g
(5,48 € / 100 g)
SONNENTOR
Mutterkümmel - der Exote unter den Kümmelfrüchten
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,20 €* / 40 g
(5,50 € / 100 g)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
Mani / Bläuel
##
Qualität: 100% bio EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Griechische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
17,90 €* / 1 L
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Österreich
4,45 €* /
Morgenland
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm the vegan society EU Bio-Logo Nicht EU LanHerkunft: siehe Detailansicht
2,45 €* / 250 g
(9,80 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,29 €* / 40 g
(5,73 € / 100 g)
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
6,50 €* /
(6,50 € / 1 kg)
Gerald Bawitsch
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Marchfeld
2,99 €* /
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer