Ragù alla Bolognese

Weil es selbst gekocht am besten schmeckt, beschreibt Julian Kutos in seinem Kochbuch Simply Pasta, Pizza & Co wie Gnocchi, frische Pasta, Béchamelsauce und Bolognese ganz sicher gelingen. Außerdem gibt er Tipps, welche Getränke zu den Gerichten am besten passen - für ein rundum gelungenes Menü. Das Buch ist im Löwenzahn Verlag erschienen und im Buchhandel um € 19,90 erhältlich.

 

Ragù alla Bolognese

Zutaten für 2l Ragú

100 g Stangensellerie
150 g Karotten
150 g Zwiebel
½ Bund Petersilie
3 Knoblauchzehen
60 g Butter
40 ml Olivenöl
150 g Speck
3 Zweige Thymian
350 g Rindsfaschiertes
150 g Kalbsfaschiertes
⅛ l Rotwein
700 ml Passata
(passierte Paradeiser)
3 Lorbeerblätter
1 EL Zucker
150 ml Vollmilch
Olivenöl zum Anbraten
Salz & Pfeffer

Zubereitung ca. 30 Minuten & 1½ Stunden Kochzeit

  1. In einem Schmortopf gewaschenen und fein gehackten Stangensellerie, Karotten, Zwiebel, Petersilie und Knoblauchzehen in ungefähr fünf Esslöffeln Olivenöl und Butter braten, ohne stark zu bräunen. Dann das Gemüse leicht salzen.
  2. In einer separaten Pfanne Olivenöl erhitzen und fein gehackten Speck mit Thymian darin anbraten, bis er leicht gebräunt ist. Danach Faschiertes dazugeben und ebenfalls braten, bis es leicht gebräunt ist. Salzen, mit Rotwein ablöschen und den Wein verkochen lassen.
  3. Das Faschierte und den Speck zum Gemüse geben. Passata, Lorbeerblätter, Zucker und Salz dazugeben, gut umrühren und einmal aufkochen lassen. Abschmecken und nach Bedarf nachsalzen. Die Sauce auf kleiner Flamme mit Deckel für 90 Minuten kochen, sie soll nur leicht blubbern.
  4. Danach die Sauce ohne Deckel fertigkochen, bis überschüssige Flüssigkeit verdampft ist. Zum Schluss Milch in einem Topf erwärmen und in die Sauce einrühren. Lorbeerblätter und Thymianzweige entfernen. Pfeffern, abschmecken und nach Bedarf noch Zucker und Salz dazugeben.
Tipps: Am besten eine große Menge Ragù kochen und einfrieren, so hast du jederzeit eine schnelle Mahlzeit oder die Grundlage für Lasagne auf Vorrat.

 

Hier findest du alle BioZutaten für dieses Rezept

Besser Bio Lebensmittel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
1,39 €* / 1 L
Weingut Meinklang, Burgenland
#kat1
Qualität: DemeterHerkunft: siehe Detailansicht
7,85 €* / 0,75 L
(10,46 € / 1 L)
Sonnberg Biofleisch
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
24,60 €* / kg
(2,46 € / 100 g)
Schober Fleischerei
Das Faschierte ist am Tag der Anlieferung aufzubrauchen oder einzufrieren!
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
6,99 €* / Packung
(13,98 € / 1 kg)
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
2,30 €* /
#STK
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Spanien
14,99 €* /
(14,99 € / 1 kg)
SONNENTOR
Qualität: EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo EU Landwirtschaft / Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,29 €* / 10 g
(22,90 € / 100 g)
Glück Auf
Natursalz aus dem Salzkammergut
Herkunft: Österreich
3,59 €* / 250 g
(14,36 € / 1 kg)
Mani / Bläuel
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Naturland Fair Griechische LanHerkunft: siehe Detailansicht
17,90 €* / 1 L
La Selva / Toskana
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm EU Bio-Logo Italienische LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
2,59 €* / 690 g
(3,75 € / 1 kg)
ADAMAH BioHof
Qualität: Bio Austria BioverbandHerkunft: Marchfeld
1,65 €* / Bund
Lankaram e.U.
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Sri Lanka
3,75 €* / 50g
(7,50 € / 100 g)
Schober Fleischerei
Das Faschierte ist am Tag der Anlieferung aufzubrauchen oder einzufrieren!
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
6,50 €* / Packung
(13,00 € / 1 kg)
Davert
Qualität: 100% bio Bio-Siegel EWG 834/2007 Norm Nicht EU LandwirtschaftHerkunft: siehe Detailansicht
4,99 €* / 1 kg
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Italien
2,40 €* / Stück
Besser Bio Lebensmittel
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Österreich
3,29 €* / 250 g
(13,16 € / 1 kg)
Johann od. Markus Lugmayr
Qualität: kontrolliert biologischHerkunft: Marchfeld
2,99 €* /
*Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer